Realer Irrsinn: Zu wenig Bierdurst in Vellmar | extra 3 Spezial: Der reale Irrsinn | NDR

  • Am Vor 15 Tage

    extra 3

    Die Stadt Vellmar hat ein Problem: Es wird zu wenig Bier getrunken. Eine Brauerei stellt bei der Stadt Nachforderungen, denn die vertraglich zugesicherten Flaschen werden nicht mehr abgenommen. Trotz eingebrochenen Bierkonsums herrscht jetzt Katerstimmung.


    Autor: Daniel Sprenger

    www.x3.de
    www.ndr.de/extra3
    extra3
    extra3
    extra3

Georg Schroeder
Georg Schroeder

Kein Alkohol ist auch keine Lösung

Vor 2 Stunden
Na Super
Na Super

Was hat die Stadt mit den einzelnen Kneipen zu tun, die wird doch nicht der Betreiber sein?! Irrsinnig, wenn man solche Verträge schließt und dann noch Privat und Öffentlichkeit mixt.

Vor Tag
Ultracuck
Ultracuck

Erfindet doch einfach ein "Bubble-Bier" dann kommen bestimmt die ganzen Hippster die diesen Müll trinken.

Vor Tag
Tajimy
Tajimy

bitte ein neues Ende bzw Endcard, die abmoderation ist ja mal voll scheisse.

Vor Tag
Bear Sport Germany
Bear Sport Germany

Welcher Idiot würde nur solche Verträge abschließen? Ach ja...

Vor 2 Tage
Chris F
Chris F

Der eigendliche Irrsinn ist, dass Cannabis mit 0 Toten und deutlich geringerem Schadenspotential hart bestraft wird, aber zeitgleich die Deutsche Bevölkerung dazu animiert wird Zellgift zu trinken, was mindestens über 70.000 Tote pro Jahr fordert.

Vor 2 Tage
Arno Nym
Arno Nym

Hm, gebe ich jetzt Daumen runter für die dämlichen Endcard oder für die Tatsache, dass hier überhaupt kein Irrsinn (zumindest nicht an dieser Stelle) thematisiert wird?

Vor 3 Tage
Roland Gall
Roland Gall

Eingangs im Video wird erwähnt, dass die Brauerei die Gaststätten mit der Schanktechnik ausgestattet hat - das sind beträchtliche Investitionen, für die sich die Brauerei verständlicherweise absichern will. Es ist auch nicht unüblich, dass der Verpächter die Schanktechnik besorgt und daher mit der Brauerei die Verträge schließt, einfach damit nicht mit jedem neuen Pächter die Schanktechnik getauscht wird weil der neue Pächter eine andere Brauerei bevorzugt und sich vob dieser ausstatten. Klar sind bei Verträgen auch die Preise besser, aber meist geht es eben um die Ausstattung

Vor 3 Tage
Tzeht
Tzeht

Ja aber warum den Radeberger😂??? Is doch klar, dass das keiner saufen will

Vor 4 Tage
Ben G
Ben G

Ich fahre niemals nach Vellmar.

Vor 4 Tage
Axel Rauch
Axel Rauch

Unfassbar wie reißerisch über eine ganz herkömmliche Art von Brauerei Partnerverträgen gelästert wird. Ich nehme bei der Bank einen Kredit auf und sage das ich jedem Monat 100€ tilge. Auf einmal hat sich mein Tilgungsverhalten geändert. Ich möchte nicht mehr als 75€ pro Monat hergeben. Wer ist jetzt der Arsch? Die Partei die Kredite bzw. Schänke, Mobiliar, Terrassen Bestuhlung oder Kredit gegeben hat und jetzt auf die Rückzahlung / Dividende wartet oder die andere Seite, die sich nicht an eine Vertrags Absprache hält?

Vor 4 Tage
Tonnologie
Tonnologie

Also das ist kein Irrsinn, sondern ein normaler Vertrag. Haben wir vom Schützenverein mit Festwirt/Brauerei auch. Die Schankpackt richetet sich nach der Hekto-Abnahme.

Vor 4 Tage
mustseealll
mustseealll

Vielleicht sollte man beim nächsten Mal etwas mehr Hirn einschalten, wenn man einen Vertrag unterschreibt!

Vor 5 Tage
Punisher Gmg
Punisher Gmg

jede stadt sollte eine brauerrei haben bier is ein kulturgut

Vor 5 Tage
Olger Khan
Olger Khan

naja bierlieferungsverträge gibt es in fast jedem restaurant und jeder kneipe. warum aber die stadt einen abschließt ist in der tat etwas irritierend. die hätten das bier auch einfach wie im vertrag vereinbart annehmen könne und vergünstigt bis vertragsauslauf an die umgebung verkaufen können. ein weiterverkauf schließt ein bierlieferungsvertrag nämlich nicht aus.

Vor 5 Tage
Thomas Buerger
Thomas Buerger

Ich verstehe das Problem nicht. Es wurde ein Vertrag geschlossen. Eine Vertragspartei kann die Vereinbarungen nicht erfüllen somit ist Vertragsstrafe zu zahlen . Mehr gibt es da nicht zu sagen

Vor 5 Tage
Donene Kaugummi
Donene Kaugummi

Wir zahlen also auch noch Steuern um den Alkoholismus zu fördern...wie geht es den auch anders 🙄.

Vor 5 Tage
joni rüd
joni rüd

der größte Grund fürs nicht trinken ist doch Radeberger 🤢🤮

Vor 6 Tage
Saporatus
Saporatus

1:45 Nein, aber es ist die Pflicht eines Vertragspartners dem Vertrag nachzukommen. Brauerei und Bürger haben hierbei nicht zu verantworten, dass Menschen in Führungspositionen keinen IQ über Zimmertemperatur hatten und sich auch niemand geholt haben der diesen hat.

Vor 6 Tage
Wolfgang Engel
Wolfgang Engel

Verträge wie hier sind ein Angebot für finanzschwache Kunden, solche die weder Einrichtung noch Boden- und Deckenbelag selbst zahlen (können). Das macht dann die Brauerei, tritt also als Kreditgeber auf. Hätte X3 bei überfälligen Bankschulden auch einen Beitrag gebracht Velmar ist zahlungsunfähig/-unwillig?

Vor 6 Tage
J W
J W

Na gut, wenn nur Radeberger in den Gaststätten zur Verfügung steht, kann ich die Bürger schon verstehen wenn sie kein Bier trinken ….

Vor 6 Tage
king daweed
king daweed

Top video Top

Vor 7 Tage
K. Kenji
K. Kenji

Die denken wohl alle wie Oktoberfest, wo man als Bedienung erst Bier in Massen abkaufen muss und dann verkaufen.

Vor 7 Tage
Rien Nevaplus
Rien Nevaplus

Diese ganze Gruppen-Plörr kann man auch echt vergessen. Industriebier, dass jeglichen Charaker verloren hat. Kein Wunder, dass das keiner mehr will außer als Beitrunk beim Männergedeck!

Vor 7 Tage
Shay Patrick Cormac
Shay Patrick Cormac

Macht nix, wenn so wenig getrunken wird - Alkohol bleibt verschlossen lange frisch.

Vor 8 Tage
Shay Patrick Cormac
Shay Patrick Cormac

"Alkohol gehört verboten, weil's eine Droge ist."

Vor 8 Tage
sokin jon
sokin jon

Wieso hat er nicht ein Bürgerfest mit gratis Ausschank gemacht oder den örtlichen Gastronomen was gespendet ?

Vor 8 Tage
Ben Jamin
Ben Jamin

Da kann man vielleicht drüber lachen aber ein Vertrag über eine Abnahme bleibt ein Vertrag. Das eine Stadt soetwas aushandelt ist eher „merkwürdig“

Vor 8 Tage
Chris Mäh
Chris Mäh

Ich trinke auch kein Bier, schmeckt mir einfach nicht. Da würde eine Brauerei auch verhungern XD

Vor 8 Tage
Thomas Novacek
Thomas Novacek

Tja, wenn die Deutschen Bier brauen könnten… Aber man erhält fast nur noch Heineken, das so schmeckt, wie wenn einer hinein gepinkelt hat…

Vor 8 Tage
Thomas Novacek
Thomas Novacek

@Alex Fuxx Doch… Und man kann sagen, dass z.B.: das Mühlviertel mehr eigenständige Brauereien hat, als Deutschland… Heineken hat ja seinerzeit groß eingekauft.

Vor 8 Tage
Alex Fuxx
Alex Fuxx

Du kennst nicht viele Biere oder?

Vor 8 Tage
Holger-HN
Holger-HN

Ich verstehe irgendwie nicht, warum die Stadt sich um die Lieferverträge kümmert, ist das nicht eher Angelegenheit des Betreibers der Gaststätte, also der Pächter? Da hat wohl wieder jemand im privatwirtschaftlichen Bereich mitmischen wollen.... Ich denke der Brauerei kann man keine Vorwürfe machen, diese hat einfach den Vertrag erfüllt und ist sogar noch entgegen gekommen. Diese hätte auch einfach die Fässer dort abliefern können, dann wären noch Entsorgungskosten dazu gekommen.

Vor 8 Tage
sokin jon
sokin jon

und ich solchen Dreck eh niemals ausschenken würde, sofern ich eine Kneipe hätte.

Vor 8 Tage
Uwe Hauser
Uwe Hauser

Die Bundeskollegen vom Bürgermeister haben auch viel gesundheitlich bedenkliche Flüssigkeit eingekauft, die sie auf Krampf loswerden wollen. Bei einer Inzidenz von unter 0,1 Promille hätte die Stadt ihre Bürger verpflichten sollen vor der Teilnahme an Großveranstaltungen ein Bier zu trinken. Zutritt zu Bus und Bahn nur nach Biergenuss. Wer aus dem Urlaub wiederkommt, muss Bier trinken sonst geht es in Quarantäne. Und ganz wichtig: testen, testen, testen! Die befragten Passanten sind bestimmt alle Quertrinker, aber das scheint den NDR nicht zu stören.

Vor 8 Tage
Niemand !
Niemand !

Pacta sunt servanda! Verträge sind zu erfüllen. Wenn man sich zur Abnahme einer gewissen Menge Bier zu einem bestimmten Preis (wohl auch mit Mengenrabatt) verpflichtet, hat man die Menge Bier auch anzunehmen. Die Brauerei ist da voll im Recht. Sie kann ja nichts dafür, wenn die andere Partei sich auf so einen Vertrag einlässt.

Vor 8 Tage
Max Element
Max Element

Keiner möchte den tot trinken.

Vor 8 Tage
Archan Bagchi
Archan Bagchi

Wie wär's denn mit Freibier für alle an einem Spielewochenende (bspw. Publikviewing o.ä) ?!

Vor 8 Tage
Niv
Niv

Das Outro ist geil xD

Vor 8 Tage
Oliver Weber
Oliver Weber

Dann unterschreibt man halt keinen Liefervertrag.

Vor 9 Tage
momorain
momorain

Dann nehmt doch das Bier ab und schmeißt ein Freibierfest für die Stadt. 100x besser als 42.000€ Strafe

Vor 9 Tage
Peter Lustig
Peter Lustig

Also die Sendung finde ich irgendwie schwachsinnig. Wenn die Stadt sich eine Zapfanlage für xx tausend € umsonst stellen lässt, verpflichtet sie sicch für eine Mindestabnahmen von x Litern. Ist doch irgendwie logisch, dass da ein Risiko drinnensteckt. Man merkt irgendwie dass beim öffentlichen Rundfunkt zu 92% Kommunisten arbeiten. Es ist vieles so schreiend blöd irgendwie.

Vor 9 Tage
Iris Waldenburger
Iris Waldenburger

Das ist doch schon richtig alt...

Vor 9 Tage
Duke125 KTM
Duke125 KTM

Das Outro ist mega witzig😂😂

Vor 9 Tage
Morrich
Morrich

Verträge sind nunmal Verträge. Da sollte man sich vorher gut überlegen, was man da unterschreibt. Ganz davon abgesehen, dass Radeberger einfach nur widerlicher Mist ist und ich solchen Dreck eh niemals ausschenken würde, sofern ich eine Kneipe hätte.

Vor 9 Tage
Knochenkiepe
Knochenkiepe

Warum überhaupt Alkohol? Das ist genauso überflüssig wie Zigaretten. Kaffee kann ich ja noch verstehen, auch wenn ich keinen trinke. Aber die ersten beiden sind sinnlos.

Vor 9 Tage
Lars Pregge
Lars Pregge

Vertrag ist Vertrag. Ich muss auch Miete Zahlen, wenn ich Monatelang durch die Welt reise. Also langsam wird xtra3 zur lachnummer.

Vor 9 Tage
babyfacedan
babyfacedan

Vellmar einfach der ehrenwertester Ort hier bei uns in der Gegend

Vor 9 Tage
Koko Deraffe
Koko Deraffe

Haha die endcut einfach nach Standard Werbeartikel Art 🤣

Vor 9 Tage
Arri Katchy
Arri Katchy

Hab da mal ne Frage: Gab es vorher ne andere Biersorte? Wenn ja dann liegt es daran das die Leute nicht mehr ihr geliebtes Bier kriegen (Biertrinker sind eigen und bleiben ihrem Bier Treu)

Vor 9 Tage
Stefan Wallau
Stefan Wallau

Das ist jetzt schon der 2. oder 3. ReUpload? Wieoft noch?!?

Vor 9 Tage
BERNDWERK
BERNDWERK

Sanktionen infolge der Nicht-Erfüllung von Verträgen ... wo ist da der Irrsinn? Immerhin hat die Brauerei die Zapfanlagen ja gestellt.

Vor 9 Tage
Ultima Veritas
Ultima Veritas

Wettermanipulation durch Chemtrails und Haarp

Vor 9 Tage
Bazt
Bazt

Stellt mein Vater ein der trinkt jedentag die geforderte menge

Vor 9 Tage
Mysterios1989
Mysterios1989

Naja, finde es eher ein Problem, dass die Stadt diese Verträge geschlossen hat. Die Brauerei hat Materialien gekauft und entsprechende Arbeitszeiten eingeplant, um das bestellte Bier zu produzieren, zudem Largerfläche bereit gestellt, um das produzierte Bier zu lagern. Wenn nicht abgeholt wird, was bestellt wurde, dann entstehen Kosten, auf die die Brauerei sitzen bleibt. Finde eher, dass hier Planungsfehler in der städtischen Verwaltung liegen.

Vor 9 Tage
pcfan1986
pcfan1986

Wer einen Vertrag abschließt, kann den hinterher nicht irrsinnig nennen. Wozu überhaupt muss die Stadt einen Biergarten betreiben? So was gehört in Private Hand.

Vor 9 Tage
Hans Jochen Voß
Hans Jochen Voß

Launig, aber wenn man sich die Theke bezahlen lässt durch die Brauerei dann ist das eben so.

Vor 9 Tage
AKULA
AKULA

Ja was soll das Vertrag ist Vertrag!!!

Vor 9 Tage
Henning S.
Henning S.

Die Stadt könnte doch auch die vereinbarte Biermenge abnehmen und dann etwas günstiger weiterverkaufen, dann wird zumindest ein Großteil der Kosten gedeckt...

Vor 10 Tage
jack_da_niels
jack_da_niels

Bis Beamte es hinbekommen haben das Bier abzunehmen, zu lagern und zu verkaufen vergeht soviel Zeit dass das Bier schlecht wird…von der Umweltverschmutzung durch die ganzen Papierforumlare in 3-facher Ausführung und leeren Fax-Toner mal ganz abgesehen 😜

Vor 5 Tage
David
David

Entweder ist das vertraglich verboten oder es hätte sich wirtschaftlich nicht gerechnet. Ganz dumm sind sie bei den Städten in der Regel nicht, auch wenn es immer wieder Ausnahmen gibt.

Vor 6 Tage
wolfgang loll
wolfgang loll

uhhh Verträge und Firmen die diese durchsetzen. Wenn ich einen Vertrag mit Handy abschließe und dann nicht damit telefoniere werde ich auch mal bei extra 3 anrufen ^.^

Vor 10 Tage
Karl R
Karl R

Verträge einhalten? Was ein Irrsinn!

Vor 10 Tage
Erik
Erik

„Ich trinke nur Alkoholfreies Bier“ Krank einfach nur krank!

Vor 10 Tage
Nick
Nick

dass mein laden ich zieh um

Vor 10 Tage
Gibby
Gibby

Es gibt halt einfach bessere Drogen als ein Nervengift

Vor 10 Tage
Argonomorph
Argonomorph

Limofreie Limonade

Vor 10 Tage
Angelrodafanboy
Angelrodafanboy

Alles Pussys. Bier ist nur Bier, wenn es auch Alkohol hat!

Vor 10 Tage
Probst Florian
Probst Florian

Weil's zu teuer wird

Vor 10 Tage
mikea hiooi
mikea hiooi

Eröffnet doch einfach ne Smootiebar. 😂

Vor 10 Tage
Jacoul
Jacoul

Bewusst trinken??? Natürlich trinke ich bewusst, bewusstlos gehts ja nicht. Dafür aber muss man ja trinken.

Vor 10 Tage
Sto ssi
Sto ssi

Das wiederlich Spülwasser in Flaschen trinkt ja auch keiner 🤮

Vor 10 Tage
Hungriger Hugo
Hungriger Hugo

Und jetzt einen Bericht über die Kassenbon-Pflicht durchgesetzt von der SPD im Zusammenhang mit der DDVG, dem größten Kassenbonhersteller in Deutschland an dem die SPD über 47% hält bitte 😀

Vor 10 Tage
Movie Profi
Movie Profi

dann schickt doch die Brühe in den Bundestag , die leiden doch an Entzugserscheinungen

Vor 10 Tage
mikea hiooi
mikea hiooi

Bei der Plörre kein Wunder.

Vor 10 Tage
Arsenic
Arsenic

Das neue Outro ist genial! 😁👍

Vor 10 Tage
Kaisertreu100
Kaisertreu100

Schön doof waren die Stadträte, die sich eine Bierflatrate aufschwatzen ließen...

Vor 10 Tage
John Smith
John Smith

Ehring, bester Mann!

Vor 10 Tage
Arlen Strohballen
Arlen Strohballen

Vor 10 Tage
Nino Tremer
Nino Tremer

Könnt vielleicht auch einfach dran liegen das er Radeberger anbietet ?

Vor 10 Tage
Julius Biewer
Julius Biewer

Was ist das denn für eine Stadt, in der kein Bier getrunken wird🙉🙈😂

Vor 10 Tage
Propeller
Propeller

Die Brauerei nutzt dem Video nach trickreich die Schwäche im Vertrag aus. Denn an alkoholfreien Getränken verdient sie sogar meist mehr wie an Bier. Deshalb ist es objektiv nicht zu begründen dass man alkoholfreie Getränke von der Mindestmenge ausnimmt.

Vor 11 Tage
butyllithium
butyllithium

Ich sehe den Irrsinn nicht. Die Brauerei hat einen Vertrag über Mindestabnahmemengen mit der Stadt geschlossen. Selbstverständlich sind Verträge einzuhalten. Die Frage ist eher, wieso die Stadt überhaupt meint Verträge über Bier abzuschließen, und sich dafür Zapfanlagen etc. stellen zu lassen. Kurzum: Der Fehler liegt klar bei der Stadt.

Vor 11 Tage
Marcus W
Marcus W

Jeder der schonmal mit dem Gedanken gespielt hat, en Rastaurant zu öffnen weiß, dass man keine Brauereiverträge abschließt. Deshalb.

Vor 11 Tage
TheDAD405
TheDAD405

Und schon wieder ein reupload ohne Kennzeichnung… Kinder das habt Ihr doch nicht nötig.

Vor 11 Tage
Markus-Hermann Koch
Markus-Hermann Koch

TANSTAAFL. Die Stadt bekommt durch den Vertrag günstiges Bier und die Brauerei Planungssicherheit durch Abnahmegarantie, die sie einklagt. Und nun, liebe Stadt? Unterschrift zurückziehen? Alles schon gesehen...

Vor 11 Tage
Matthias Dht
Matthias Dht

Ein Job für den Bierdurstmann

Vor 11 Tage
aok 94
aok 94

Ich trinke wirklich sehr gerne Bier, einfach zum Genuss in kleinen Mengen. Aber der Gedanke, dass eine Brauerei im Prinzip nur an Alkoholikern wirklich Geld verdient, verdirbt einem schon immer etwas die Lust...

Vor 11 Tage
DerMo
DerMo

Bei der Plörre kein Wunder.

Vor 11 Tage
Der Eine
Der Eine

Welcher dummkopf schließt denn solch einen Vertrag ab???

Vor 11 Tage
Das Vermisste Salz
Das Vermisste Salz

Warum kümmert sich die Stadt um so was und nicht die Wirte?!

Vor 11 Tage
Reiner Otto
Reiner Otto

Ich verstehe die Empörung nicht. Wenn ich einen Vertrag mit einem Getränkelieferanten schließe, der mir jede Woche eine Kiste Bier liefert und ich die dann doch nicht trinke, muss ich mich nicht wundern, wenn mir jede Woche trotzdem eine neue Kiste geliefert wird. Oft gibt es Verträge mit Brauereien in denen Mobiliar und alle Einrichtungen von der Brauerei gezahlt werden, dafür unterschreibe ich für eine Mindestabnahme an Bier. Wenn ich dann die Biermenge nicht verkaufen kann, kann ich nicht erwarten, dass die Brauerei auf die Vertragserfüllung verzichtet. Es ist bekannt, dass Brauereiverträge Knebelverträge sind. Wenn Privatpersonen solche Verträge unterschreiben lächelt man. Wenn Beamte im öffentlichen Dienst solche Verträge unterschreiben ist es der „ reale Wahnsinn „

Vor 11 Tage
xyzzyx
xyzzyx

Okay, aber wieso kein Vertrag mit Nörten Hardenberger oder Hütt? Wieso Radeberger?

Vor 11 Tage
Paddy oder so
Paddy oder so

Sorry, aber ich seh nicht, wo da der Irrsinn sein soll... Die Stadt hat einen Rahmenvertrag abgeschlossen und sich dabei verkalkuliert. Pech.

Vor 11 Tage
Bernwald Szlachciak
Bernwald Szlachciak

Wie Dämlich muss man in Deutschland seien um Bürgermeister zu werden? So Versager gehören auf den Mond geschossen. Aber Egal, sind ja nur Steuergelder der Blöden Bürger.

Vor 11 Tage
Xevo 250
Xevo 250

Schmeißt doch die Plörre in den Gulli. Die Ratten freuen sich. Ich trinke jetzt nur noch Billigbier. 20 Euro für einen Kasten Markenbier geht's denn noch?

Vor 11 Tage
Julien Tobias Rogler
Julien Tobias Rogler

Dann nehmt unser gutes, sächsisches Bier halt ni!!1

Vor 11 Tage
DGB since
DGB since

1 Milliarde für Indiens e Mobilität 500 Millionen Entwicklungshilfe für die weltmacht China..Flutkatastrophe im eigenen Land 300 auf die pfote und die Bevölkerung soll Spenden von den Flüchtlings rücklagen trauen wir uns ja nich zu sprechen danke dir du wiederliche Regierung

Vor 11 Tage
René
René

Was für ein Schwachsinn. Ganz normaler Vertrag -> Fertig

Vor 11 Tage
Fabian s
Fabian s

Die Stadt zahlt für das geliefert Bier und die Brauerei will jetzt auch noch Forderung für nicht geliefertes zbw getrunken Bier 😂

Vor 11 Tage
Beach Boy
Beach Boy

Ob sie es mal mit Freibier versucht haben um den Überschuss unters Volk zu bringen. 🤔

Vor 11 Tage
Felix Haacker
Felix Haacker

Bewusster trinken, selten so ein Blödsinn gehört. 🍻🍻🍻

Vor 12 Tage
Julia
Julia

Wäre es Vodka, dann wärs ja geil, aber Bier... Nein Danke und viele brauchen auch kein Bier mehr, denn die haben so schon zu wenig Hirnzellen👀

Vor 12 Tage
Jonathan Herrlich
Jonathan Herrlich

Mensch Leute rettet die Stadtkasse....

Vor 12 Tage
Yuso
Yuso

Wo ist da der Irrsinn? Es ist ein ganz normaler Vertrag. Bei Nichterfüllung muss man natürlich mit Konsequenzen rechnen.

Vor 12 Tage
Son Gatto
Son Gatto

Ich kann helfen, kann man das hauptberuflich machen? 🤔😍

Vor 12 Tage

Nächster

The Simplest Math Problem No One Can Solve

22:09

GReeeN - Finder (prod. IrieVibrations)

3:51

Unimog Roman Meier feat. Max Grünzinger

4:08

Unimog Roman Meier feat. Max Grünzinger

Max Grünzinger

Aufrufe 73 Tsd.